Beratung und Psychotherapie: Die private Ebene

 

Beratung

Der Kern meiner Beratungstätigkeit besteht primär darin, Klienten zu unterstützen, ihr persönliches Potential besser zu erkennen und zu nutzen. Dabei ist das Vermitteln von Informationen ein wesentliches Instrument.

Die Beratung ist thematisch ungebunden; sie wird sowohl in der Einzelsitzung als auch in Gruppen durchgeführt.

Häufige Themen in der Einzelberatung:

  • Sinnkrisen
  • Selbstwertprobleme
  • Störende Lebensgewohnheiten

Aktuell bestehende Gruppen sind:

  • Gesprächskreis „Erziehungs- und Familienfragen“, jeweils einmal im Monat, Montagsabend in Königheim und Donnerstagsabend in Fahrenbach
  • Gesprächskreis „Geborgen im Leben“, jeweils einmal im Monat, Donnerstagsvormittag in Mosbach und Donnerstagabend in Fahrenbach

 

Psychotherapie

In der Psychotherapie geht es im Wesentlichen darum, gemeinsam mit dem Klienten in einem reflektierten Kommunikationsprozess zu untersuchen:

  • welches die Geschichte und der Hintergrund der aktuell schwierigen Lage ist
  • die Situation, so wie sie sich gegenwärtig darstellt, anzunehmen
  • zu verstehen, welcher Sinn und welche Bedeutung sich darin finden lassen
  • zu klären, was davon behalten werden soll und zu entscheiden, welche Veränderungen angestrebt werden
  • welches die nächsten angemessenen Bewegungen hin zu dem gewünschten Zustand sind und
  • diese zu erproben
  • in der Kommunikation mit sich selbst und eventuell anderen Personen diese Schritte weiter zu verbessern und
  • in der Feinabstimmung zu einem Ergebnis zu kommen, das als zufriedenstellend erlebt wird

Zentral ist hierbei die Unterstützung des Klienten beim Finden oder Verbessern des Zugangs zu den eigenen Fähigkeiten und den bereits vorhandenen oder sich entwickelnden Ressourcen. Das grundlegende Ziel ist eine angemessenere Beziehungsgestaltung – sei es mit sich selbst oder anderen Personen – im Rahmen des jeweiligen Umfeldes.

Die Themen in der Psychotherapie umfassen alle Inhalte der persönlichen Lebensgestaltung. Diese können sein:

  • Konfliktlagen innerhalb der eigenen Person, Unzufriedenheit mit sich selbst
  • Belastungen in und mit der eigenen Herkunftsfamilie bzw. der Schwiegerfamilie
  • Schwierigkeiten in der Gegenwartsfamilie, häufig: in zusammengesetzten ‚patchwork‘-Familien
  • Probleme in der Partnerschaft
  • Anstrengende Geschwisterbeziehungen
  • Schwierigkeiten im sozialen Umfeld.

 

Martin Buber schreibt:

Die Grundlage menschlichen Zusammenlebens ist eine zweifache und doch eine einzige – der Wunsch jedes Menschen, von den anderen als das bestätigt zu  werden, was er ist, oder sogar als das, was er werden kann; und die angeborene Fähigkeit des Menschen, seine Mitmenschen in dieser Weise zu bestätigen.

 

Hier finden Sie den gesamten Text zu meiner Praxistätigkeit als PDF

  Praxis durch Methode - Meine Arbeitbereiche  Beratung und Psychotherapie  Coaching und Supervision  Bildung und Lehre 

Methode und Literatur  Zur Person  Referenzen  Meine Praxisräume  Anfahrt   Impressum  Kontakt  Eingangsseite